Die Daiwa BG

Daiwa Legalis LT die neue Spinnrolle im Test

Neu bei Daiwa im Programm ist die Legalis LT Allround und Spinnrolle, welche sich im Preissegment etwas über der beliebten Daiwa Ninja befindet. Ich habe mir die Rolle für eine ältere Spinnrute gekauft und am See beim Hechtangeln ausgiebig getestet. Eine ordentliche Belastungsprobe hat die Rolle nun auch hinter sich.

Erster Eindruck:

Zunächst merke ich die geringe Rollengröße. Normalerweise sind Daiwa-Rollen größer als Shimanos, nicht Legalis, das wirbt Daiwa. Die Stabilität soll erhalten bleiben, aber sie wurde gerade kleiner und leichter gebaut. Auf jeden Fall, die Rolle der Größe 3000, die ich mir nur ein wenig größer gekauft habe, wie mein Shimano Stradic 2500th kann ich nur vermuten, dass Daiwa jetzt ähnlich große Rollen produzieren will, wie Shimano. Das kann ich nur begrüßen, denn dann gibt es eine bessere Vergleichbarkeit der Rollen.

Ansonsten ist mein erster Eindruck von der Rolle top: Sie kurbelt aus der Verpackung super Licht, wie üblich mit besseren Daiwa-Spinnrollen und sieht ziemlich nett aus. Schön ist auch der dickere und robuste Bailer, der mit einem reichen “clack ” sauber aus jeder Kurbelposition klappt. Ansonsten findet man auf der Rolle auch einen Hebel für den Backstop. Die Rolle wird mit den üblichen Scheiben geliefert, wenn die Leitungswicklung nicht passt. In meiner Rolle habe ich einen 18 ‘ er geflochten, kann durch die vollen 300 Meter aufgewühlt werden.

Das Wickelmuster der Rolle ist Spitze, ich habe auch keine Perücken auf die neu versprühte Schnur geworfen. Sexy ist auch die dünne Kurbel und der Kurbelknopf, der gummiert ist und einen guten Griff ermöglicht. Oben oben ist auch die Tatsache, dass überall auf dem Rollenkörper ziemlich große Allen-Schrauben, die leicht entfernt werden können, um auf die Rolle warten, sonst sind Sie es gewohnt, winzige kleine Schrauben aus schlechtem Material. Natürlich lässt sich die Kurbel beidseitig in der Rolle schrauben, leider mit der üblichen Gegenkappe und nicht das bessere, denn stabileres System, bei dem die Kurbel direkt geschraubt wird.

Technik und Modele:

Kommen wir zur Technik: Meine Rolle ist der Legalis LT 3000 DC. Ich kaufte mir die Rolle für die Spin-Fischerei für Hecht und Zander.

  • LT (Light & Tough)
  • DS5 Rollenkörper
  • 5 Kugellager
  • AIR ROTOR ®
  • TOUGH DIGIGIIGEAR ® Getriebe
  • ATD ™ Bremssystem
  • Unendliche Anti-Reverse ® Rücklaufsperre
  • Cross Wrap ™ Schnurverlegung
  • Stilles Oszillationssystem
  • Aluminium-Luftspule
  • CNC-gefräste Aluminiumkurbel
  • AIR BAIL ® Rollenbügel
  • Twist Buster ® II Schnurlaufröllchen

Modele in der Übersicht:

Praxistest:

Für den Praxistest war ich mit 20 bis 50 Gramm Köder auf Hecht unterwegs. Zunächst war es ein bisschen schlimm, bis ich nach einer Weile einen wirklich guten Hecht drauf bekam, der auch in die Bremse ging, den ich leider zu viel zugeschlagen habe und damit wohl auch den Fisch verloren habe. Der Fisch war schwerer und kämpfte härter als mein bester Hecht in diesem Jahr, der rund 70 cm hatte.

Mir ist der Hecht wieder egal. Die Bremsleistung der Rolle ist immens für eine Frischwasser-Rolle und wird nicht benötigt. 10 kg sind in der 2500 ‘ er und 3000 ‘ er-Rolle. Die Schuld für den Fischverlust kann ich nicht geben, die Rolle, weil die Bremse noch richtig funktioniert hat. Auch sonst war ich sehr zufrieden Das geringe Gewicht der Rolle ließ mich meiner 2,8 m langen Stange immer ein bisschen in Richtung Wasseroberfläche zeigen, aber das war sowieso gewünscht, denn die Hechte sind noch tief und so werden meine Köder tief geführt.

Später habe ich zwei schöne Hechte gefangen (siehe Bild links) und mit ihnen hatte die Rolle keine Probleme. Beim Spinfischen hat mir die Rolle ein tolles Gesamtbild vermittelt und ich bin zufrieden, ob Werfen, Kurbeln oder Bohrer.

Fazit:

Einfach, stabil und stark für das Geld bekommt man eine schöne Rolle zu einem fairen Preis. Recht auf Beschwerde Ich habe nichts Preis/Leistung Abstimmung. Die Rolle ist etwas kleiner als sonst. Ist aber mindestens so stark, wie man es gewohnt ist, andere 3000 Rollen zu spielen. Für mich ist die Rolle absolut top und noch besser als die Daiwa Ninja. Lesen Sie unseren Spinnrollen Test und Spinnrute test für weitere Informationen. Daiwa Legalis LT Bei Amazon Kaufen

Check:

https://10testen.de/quantum-fire-spinnrolle-kurztest/

https://10testen.de/kastking-sharky-2-im-langzeittest/

https://10testen.de/spro-mimic-rute-und-rolle-der-passion-nachfolger/

https://10testen.de/ryobi-cynos-2-gunstige-allroundrolle-im-test/

https://10testen.de/spro-passion-langzeittest/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *